Martin Stricker

Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Stricker (Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Berlin)

  • Magister Artium Europäische Ethnologie, Russistik und Filmwissenschaft (Marburg und Berlin)
  • Seit 2003 Entwicklung und Management sammlungs- und objektbezogener Datenbanken und Informationssysteme, darunter UMAC Worldwide Database of University Museums & Collections, Universitätssammlungen in Deutschland, Materielle Modelle in Forschung und Lehre sowie Portal Wissenschaftliche Sammlungen
  • Co-Chair der Working Group "Digital Initiatives" des European Academic Heritage Network UNIVERSEUM sowie Mitglied der LIDO Terminology Working Group
  • Gründungsmitglied der Gesellschaft für Universitätssammlungen, Mitglied der AG Kommunikation
  • Seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Universitätssammlungen in Deutschland, verantwortlich für Beratung, Entwicklung, Strategie und Vernetzung im Bereich Digitalisierung und Erschließung


Vortrag: Martin Stricker - Digitalisierung und Erschließung wissenschaftlicher Sammlungen für Forschung, Lehre und Transfer


Diese Seite wurde zuletzt am 10. August 2018 um 08:35 Uhr geändert.